Umzug Pfarr- und Dekanatsbüro

Liebe Gemeinde!

In diesem Jahr wird es in unserer Kirchengemeinde eine wesentliche Veränderung geben. Im Sommer zieht das Pfarr- und Dekanatsbüro um. In Absprache mit der Landeskirche hat der Kirchenvorstand beschlossen, neue Büroräume in Donauwörth,
Kappeneck 6 zu beziehen. Wie kam es dazu?

Im Pfarramt, Heilig-Kreuz-Str. 10 sind erhebliche Sanierungsmaßnahmen wie u.a. Dachstuhl und Fenster, einschl. Brandschutz erforderlich. Die Kosten hierfür liegen bei mindestens 500.000 Euro.
Die Diakonie-Station, die bisher das erste Stockwerk nutzt, hat einen erhöhten Raumbedarf und hat anderweitig Räume gefunden.

Die neuen Büroräume in Donauwörth, Kappeneck 6 in einem modernen Mehrfamilienhaus liegen gegenüber unserer Christuskirche und sind fast barrierefrei.
Hier ist ausreichend Platz für das Pfarr- und Dekanatsbüro, einen Besprechungsraum und einen Arbeitsplatz für unseren Diakon. Parkplätze gibt es vor dem Haus.

In Abwägung aller Argumente beschloss der Kirchenvorstand, dass das Gebäude in der Heilig-Kreuz-Str. 10 verkauft und die Büroräume, Kappeneck 6 gekauft werden.
Diese Entscheidung fiel uns nicht leicht. Über Jahrzehnte war „unser Pfarramt“ das Zentrum mit vielerlei Nutzung wie Schule, Gemeindeleben wie Kinderbibelwoche und Gruppentreffen, zuletzt das Pfarr- und Dekanatsbüro.
Als Kirchenvorstand stehen wir aber auch in der Verantwortung, gewissenhaft über die Finanzen zu entscheiden. Verkauf und Kauf rechnen sich. Auch im Hinblick auf die hohen Kosten für die Sanierung unserer Christuskirche trennen wir uns also von
dem Haus in der Heilig-Kreuz-Straße.

In den neuen Räumen sind noch einige Arbeiten zu erledigen. Im Sommer wird es dann soweit sein: Das Pfarramt zieht um.

Rufen Sie mich gerne an, wenn Sie Fragen oder Gesprächsbedarf haben unter
0906 7056523 oder per email rplettke@t-online.de                                    
Renate Plettke, Vertrauensfrau im Kirchenvorstand